Brutto/netto »
auch bei Stretchfolie relevant?



Es liegen zwei Stretchfolien-Angebote in €/kg liegen vor

30 Rollen mit einem Rollengewicht von 17.5 kg kosten 1.50 pro kg.

30 Rollen mit einem Rollengewicht von 16.0 kg kosten 1.45 pro kg

Welches Angebot bestellen Sie?

Vergleichen Sie unbedingt den kg-Preis für die reine Folie...also ohne Hülse.

17.5 kg x 1.50 €/kg = 26.25 €/Rolle. Das Hülsengewicht liegt bei 0.8kg.
17.5 kg - 0.8 kg = 16.7 kg.
26.25 € / 16.7 kg = 1,57 €/kg

16.0 kg x 1.45 €/kg = 23.20 €/Rolle. Das Hülsengewicht liegt bei 1.8 kg.
16.0 kg - 1.8 kg = 14.2 kg.
23.20 € / 14.2 kg = 1,63 €/kg

Hätten Sie spontan, ohne genaues Nachrechnen die "günstigere" Folie für 1,45 €/kg gekauft?

Beim kg-Preis OHNE HÜLSE spricht man vom netto Folienpreis.

Durch Begriffe nicht verwirren lassen und genau rechnen!

Wird ein Rollenpreis angeboten, ist es ratsam in gleicher Weise vorzugehen.

Weitere Aspekte beim Kauf von Stretchfolie

Herstellung von Stretchfolie

Herstellung

Warum sind die beiden Seiten einer Stretchfolie eigentlich unterschiedlich. Welche Varianten gibt es?

...mehr erfahren
Technik von Stretchfolie

Technik

Stretchfolie per Hand wickeln, oder einen Stretchwickler kaufen? Ab wann lohnt sich das. Was muss ich beachten?

...mehr erfahren
richtige Anwendung von Stretchfolien

Anwendung

Wie wickle ich meine Stretchfolie richtig. Was ist der Arbeitsbereich einer Stretchfolie?

...mehr erfahren
Sonderformen von Stretchfolien

Sonderformen

Welche besonderen Stretchfolien gibt es. Wofür ist einen bedruckte Stretchfolie eigentlich gut?

...mehr erfahren
Umweltaspekte bei Stretchfolien

Umwelt

Eine umweltfreundliche Stretchfolie? Geht denn das? Ist Stretchfolie nicht eher umweltschädlich?

...mehr erfahren
Entsorgung von Stretchfolie

Entsorgung

Was passiert mit einer gebrauchten Stretchfolie? Ist die eigentlich recyclingfähig?

...mehr erfahren